Pralinenkurse und Pralinenherstellung - Pralinenreisen - Pralinenkurse - die Pralinenherstellung im Pralinenkurs erlernen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Pralinenurlaube



Pralinenkurs, Pralinenkurse, Pralinen selber machen


Pralinenurlaub - die ideale Kombination von einem täglichen Pralinenkurs und Erholung

In Planung: Pralinenurlaub im oberbayrischen Voralpenland

Termin: 7.4. - 14.4.2018 - Anmeldungen sind ab sofort möglich!


Der Pralinenkurs findet im schönen oberbayerischen Schliersee, im Ortsteil "Neuhaus" statt. Dort haben wir ein Ferienhaus gemietet, in dem der Pralinenkurs stattfinden wird.


Jeden Vormittag findet ind der gemütlichen und geräumigen Küche des Ferienhauses der vierstündige Pralinenkurs statt; der Nachmittag steht für Ausflüge oder Erholung zur Verfügung. Die wunderschöne Umgebung bietet pure Erholung bei Wanderungen, Radtouren und Wanderungen. Mit dem Auto ist man schnell am Schiersee, Bayerischzell, Wendelstein..... Näheres zu den Freizeitmöglichkeiten siehe hier: www.schliersee.de

Die Kursinhalte decken sich nicht mit den Inhalten und Rezepten aller in Holzkirchen angebotenen Pralinenkurse.

Es geht hier darum, systematisch alle wichtigen Techniken der Pralinenherstellung kennen zu lernen, um mit diesem erweiterten Wissen selbständig neue Pralinenrezepte entwickeln zu können.  Wir behandeln in aller Ausführlichkeit das Temperieren, Formengießen,  die Mischverhältnisse von unterschiedlichen Ganaches, die Nougatverarbeitung, die Marzipanherstellung, die Herstellung unterschiedlicher Krokantarten, die Herstellung von Karamellen, die Rezepturen von Fruchtgelees in Abhängigkeit vom Säuregehalt der Früchte, Nougat Montemilar, und weitere Themen.


Ablauf:

1. Tag


Anreise (Eigenanreise)



ab 19.00 Uhr

Treffpunkt im Ferienhaus am Ehard-Hof:

Begrüßung, Pralinendegustation, Besprechung des Ablaufes sowie Berücksichtigung von Rezeptwünschen der Teilnehmer

2. Tag

9.00 - 13.00 Uhr

Pralinenkurs
Temperierkurs

Ausführliches Kurs im Temperieren von Schokolade. Anschließend Gießen von zweifarbigen Bruchschokoladen, Formschokoladen und Pralinenformen

Der Nachittag steht zur freien Verfügung

3. Tag

9.00 - 13.00 Uhr

Pralinenkurs
Ganachekurs

Hier erlernen wir die wichtigsten Rezepte für Ganaches. Welches Mischungsverhältnis muss ich mit weißer, dunkler Kuvertüre oder mit Milchkuvertüre vornehmen, um eine schnittfeste, spritzfähige oder dünnflüssige Ganache herzustellen? Welche Mischverhältnisse bestehen bei einer Sahne- oder Butterganache? Wie bekomme ich einen deutlichen Fruchtgeschmack in die Ganache? Und wie verwende ich Kräuter, Blüten und Gewürze in der Ganache.
Wir stellen an diesem Tag die unterschiedlichsten Ganaches her und Sie erhalten ausführliche Tabellen mit Mengenangaben, so dass Sie danach völlig selbständig eigene Ganaches weiterentwickeln können.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung

4. Tag

9.00 - 13.00 Uhr

Pralinenkurs
Marzipan- und Nougatkurs

Heute geht es um die Verarbeitung von Nougat und Marzipan. Nougat ist ein sehr wärmeempfindlicher Grundstoff und muss richtig verarbeitet werden. Wir arbeiten sowohl mit Haselnussnougat, wie mit Mandelnougat und wagen uns an ein eigenes Macadamia-Nougat.
Marzipan kann man sich sogar selbst herstellen und selbstverständlich kommen hier nur die besten Mittelmeermandeln zum Einsatz, die dem Marzipan die typische Note verleihen. Wir lernen, wie man Marzipan aromatisiert und mit Früchten, Gewürzen und Likören anreichert.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung

5. Tag

9.00 - 13.00 Uhr

Pralinenkurs
Krokantkurs
Karamellkurs

Heute dreht sich alles um die Krokantherstellung: Weichkrokant, Blätterkrokant, Hartkrokant. Sie werden staunen, was man alles mit Krokant machen kann, wie man ihn mit Früchten aromatisieren kann, mit Gewürzen oder Ölen. Auch Müsliriegel lassen sich als Weichkrokant selbst herstellen. Wir verwenden unterschiedliche Nüsse und Früchte.
Auch stellen wir eigene Karamellen her, die eigentlich nichts anderes sind als ein Weichkrokant ohne Nüsse.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung

6. Tag
9.00 - 13.00 Uhr

Pralinenkurs
Fruchtgeleekurs

Fruchtgelee in Schokolade sind tolle Rezepte und äußerst kreativ. Man kann fast alle Früchte hierfür verwenden, muss jedoch auf den Säuregehalt der Frucht achten und die Rezeptur entsprechend anpassen. Dies lernen wir heute und stellen eigene Gelees her, die wir sowohl in Formen gießen als auch selbst in Würfel schneiden. Mit Schokolade überzogen eine wahre Köstlichkeit.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung

7. Tag
9.00 - 13.00 Uhr

Pralinenkurs
Nougat Montélimar

Heute wagen wir uns an die beliebte französische Spezialität: Nougat Montemilar: diese leckere weiße Masse mit Honig, Nüssen und Früchten ist nicht ganz einfach herzustellen, aber ist erlernbar. Mit Schokolade überzogen erhält man herrliche Pralinen der besonderen Art.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung

19.00 - 21.00 Uhr

Abschiedsabend
Rückblick und Fotoshooting

Wir kommen noch einmal gemütlich zusammen und fotografieren unsere Pralinenprodukte und verpacken diese. Eine kleine Degustation unserer Produkte inklusive. Anschließend ist Zeit für Fragen und geselliges Beisammensein.

8.Tag
ab 11 Uhr

Abreise

Ab 11.00 Abreise
Private Verlängerung ist jedoch möglich

Preise:

Kursgebühr für 6 Kurstage à 4 Stunden, sowie Begrüßungs- und Abschiedstreff: 630 CHF oder umgerechneter Betrag in €

Die An- und Abreise, sowie Übernachtung und Verpflegung erfolgen individuell.


Der Kurs ist auf max. 6 Teilnehmer begrenzt.



Die Anmeldung erfolgt über das normale Formular für die Kursanmeldungen. Geben Sie als Pralinenkursthema einfach "Pralinenurlaub" an und bei Datum den Zeitraum an.

Karin Wiebalck-Zahn setzt sich dann mit Ihnen in Verbindung.

Hier geht es zur Anmeldung

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü