Pralinenkurse und Pralinenherstellung - Fotos unserer Pralinenprodukte - Pralinenkurse - die Pralinenherstellung im Pralinenkurs erlernen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Pralinenkurs Weihnachtspralinen
Hier duftet es nach Weihnachten: Kardamom, Zimt, Vanille, Nelken - lauter weihnachtliche Gewürze in Pralinenrezepte verwandelt
Pralinenkurs Fruchtpralinen. 16 Farben - 16 Früchte - 16 Sorten. Der Kurs findet von Samstag Nachmittag bis Sonntag Mittag statt, denn bei 16 Sorten brauchen wir Zeit, damit die gefüllten Pralinen ruhen können.

Pralinenkurs "Wildfrüchtepralinen"
Im Herbst gibt es allerhand tolle Zutaten in der Natur zu finden: Brennesselsamen, Springkraut, Kornelkirschen, Holunder. All diese Pralinen sind ausschließlich mit diesen Geschmäckern gemacht.

Pralinenkurs Fruchtpralinen. Diese überaus aromatische Praline wird aus scharzem Johannisbeerpüree gemacht. Sie schmeckt einfach traumhaft. Kein Wunder - die Beeren kommen direkt als Bio-ware frisch aus dem Garten.

Pralinenkurs Fruchtpralinen: Johannisbeerpralinen. Das fruchtig-saure Aroma dieser Früchte eignet sich hervorragend für eine Kombination aus Gelee und Ganache. Es bedeutet schon ein wenig Aufwand, dieses Rezept herzustellen, aber es lohnt sich. Der Geschmack ist unschlagbar.

Pralinenkurs Fruchtpralinen. Melonenpralinen sind ein echtes Geheimnis. Ich habe lange herumgetüftelt, bis ich ein Pralinenrezept entwickelt habe, was so richtig stark nach Honigmelone schmeckt. Eine perfekte Praline für alle, die den süßen honigartigen Geschmack dieser Frucht lieben.

Pralinenkurs Fruchtpralinen. Wenn schon Himbeeren, dann müssen sie aus dem Wald stammen. Das Aroma der Waldhimbeere ist um ein vielfaches intensiver als das der Zuchthimbeere. Im Juli sollte man sich die Mühe machen und seinen Jahresvorrat pflücken. Der Saft ist leicht einzufrieren und wird dann für dieses göttliche Rezept verwendet.

Pralinenkurs Fruchtpralinen: 16 verschiedene Sorten aus frischen Früchten hergestellt (oder selbst gesammelte Früchte eingefroren). Die Geschmäcker sind ein einziger Traum. Dieser Kurs findet in Spitzingsee in den Bergen statt.

Pralinenkurs Likörpralinen

Pralinenkurs Likörpralinen

Pralinenkurs Likörpralinen: Die Pralinenkörper werden gegossen und erst nach dem Auskristallisieren mit Kuvertüre überzogen.

Pralinenkurs Wildkräuterpralinen
Es versteht sich von selbst, dass die wunderbaren Pralinen aus Wildkräutern auch gebührend verziert werden. Wir gießen getrocknete Blättchen in Gelee ein und verzieren damit unsere Pralinen.

Pralinenkurs Wildkräuterpralinen
Wer einmal Pralinen aus frischer Minze probiert hat, dem wird der Unterschied auffallen zwischen frischer Minze und dem Aroma von Minzöl.
Die frische Minze schmeckt viel natürlicher und milder und eignet sich hervorragend in Pralinen. Natürlich kandieren wir auch Minzblättchen und verzieren unsere Pralinen damit.

Pralinenkurs Wildkräuterpralinen
Fichtenspitzen - Schokotaler. Diese Leckerei kann man nur kurze Zeit herstellen, nämlich nur so lange, wie man die jungen Fichtentriebe im eigenen Garten ernten kann.

Pralinenkurs Wildkräuterpralinen
Fichtenspitzen in der Praline, auf der Praline und neben der Praline. Das Aroma von frischen Fichtenspitzen ist umwerfend.  Ein sehr erfolgreiches Pralinengeschäft würde diese Praline gerne verkaufen, denn die Besitzer meinten, dass würde die beste Praline im Sortiment werden. Da ich aber keine Pralinen verkaufe, können Sie dieses Rezept nur in meinem Kurs bekommen.

Pralinenkurs Blütenpralinen
Jasminstäbchen sind eine Köstlichkeit. Die Stäbchen sind nicht nur mit einer Jasminblütenganache gefüllt, sondern die umgebende Schokolade ist eine selbsthergestellte Jasminschokolade. Eine sehr wertvolle Praline, denn 1 Liter Jasminöl, von dem wir hier wenige Tropfen verwenden, kosten beinahe 2000 Euro.

Pralinenkurs Blütenpralinen
Natürlich kandieren und überzuckern wir in diesem Kurs auch Blüten: Gänseblümchen, Hollerblüten und Flieder - alles, was zu dieser Jahreszeit blüht. Deshalb gibt es den Blütenpralinenkurs auch nur im Mai/Juni.

Pralinenkurs Blütenpralinen
Ein kandiertes Gänseblümchen ist essbar, eine hübsche Deko und hält sich so einige Monate.

Pralinenkurs Wildblütenpralinen
Eines meiner Lieblingsrezepte sind Veilchenpralinen. Der Geschmack entspricht absolut den wunderbaren Duft der viola odorata
. Daher nicht verpassen, rechtzeitig im Herbst, Duftveilchen im Garten aussäen.

Pralinenkurs Blütenpralinen
Leckere Schoko-Nougat-Taler mit kandierten Erdbeerblüten garniert.

Pralinenkurs Blütenpralinen
Hollertrüffel - ein Muss zu dieser Jahreszeit. Mit frischen Hollerblüten zubereitet und mit kandierten Hollerblüten garniert.

Pralinenkurs Blütenpralinen
Flieder-Nougat-Schokolädchen. Einfach traumhaft im Geschmack und im Aussehen.

Pralinenkurs Mediterrane Pralinen
In diesem Kurs duftet es nach mediterranen Kräutern. Der Kurs findet Ende März statt, genau dann, wenn Sie sich schon auf den Frühling einstimmen und sich von den Düften und Geschmäckern frischer Mittelmeeraromen begeistern können.

Pralinenkurs Mediterrane Pralinen
Limoncello-Trüffel. Die wunderbare Farbe auf den Trüffeln stellen wir selbst her. Hier greift jeder zum Pinsel und beginnt mit Kakaobutter zu malen.
Ein frisches Aussehen und ein frischer Geschmack!

Pralinenkurs Mediterrane Pralinen
Amaretto-Trüffel. Das gehört einfach zum Mittelmeer dazu. Die aromatischen Mandeln bilden die äußere Schicht - in der Mitte befindet sich eine Ganache mit Amaretto angereichert. Ein Geheimnis verrate ich Ihnen: dieser Trüffel ist mein Favorit!

Pralinenkurs Mediterrane Pralinen
Pralinen mit Orangenmarzipan. Und damit die Praline noch schön aussieht, erhält sie zusätzlich eine orange Verzierung mit Orangenkuvertüre obendrauf. Schmeckt gut, sieht gut aus, macht sich gut.

Pralinenkurs Wellnesspralinen
Ein Kurs für die Sinne: liebevolle Dekore, beste Zutaten aus der Gesundheitsbranche, ausgefallene Geschmäcker. Diese selbstgetunkten Schokoladentöpfchen werden anschließend mit einer zarten Ganache gefüllt und hübsch dekoriert.

Pralinenkurs Wellnesspralinen
Wie immer gibt es in jedem Kurs ein kleines Foto- und Rezeptbüchlein, mit Erinnerungsfotos aus dem Kurs.

Pralinenkurs Wellnesspralinen
Wertvolle Fruchtpürees eignen sich hervorragend für die Pralinenherstellung. Im Kurs "Wellnesspralinen" stellen wir Gelee aus Aronia-Beeren her.

Pralinenkurs "Weihnachtspralinen selbst gemacht"
Wie immer gibt es zu jedem Kurs ein Gratis-Pralinenbüchlein mit allen Rezepten und Bildern.
Die Weihnachtspralinen sind nicht irgendwelche Pralinen, sondern sie sehen alle weihnachtlich aus. So gießen wir Glocken, Sterne, Herzen und verzieren alle Pralinen mit schönen weihnachtlichen Dekoren.

Pralinenkurs "Weihnachtspralinen selbst gemacht"
Wir stellen viele verschiedene Nuss- und Marzipanvariationen her. Hier duftet es nach frischen weihnachtlichen Gewürzen und Christkindlmarkt.

Pralinenkurs "Weihnachtspralinen selbst gemacht"
Nur in diesem Kurs wird gezeigt, wie wir den schönen Reliefstempel auf Pralinen aufbringen. Jeder kann sein Familienwappen mitbringen und erhält somit eine ganz persönlichen Praline.

Pralinenkurs "Vegane Pralinen".
Eine Praline aus Gemüse? Ja, das geht. Und schmeckt noch besonders gut. Rote Beete und Karotten eignen sich hervorragend für die Herstellung von Süßem.
Wir zeigen im Kurs wie man ein Gemüsepulver selbst herstellt und unter das Marzipan mischt.
Und wie immer gibt es in jedem Kurs ein farbiges Rezeptbüchlein gratis dazu.

Pralinenkurs "Vegane Pralinen"
Hier ein Amaranth-Rezept mit Nougat. Der gepuffte Amaranth sorgt dafür, dass diese Praline luftig-leicht bleibt.

Pralinenkurs "Vegane Pralinen".
Diese Stielkirsche ist ein exquisites Rezept, welches es nur im Kurs "Vegane Pralinen" gibt. Eine in Cognac eingelegt Sauerkirsche wird zuerst mit Fondant überzogen und anschließend mit Schokolade. Im Inneren der Praline spielen sich dann interessante Prozesse ab - der Fondant löst sich allmählich in dem Alkohol der Praline auf, so dass dann eine Kirsche in Schokolade übrig bleibt.

Pralinenkurs "Gewürzpralinen"
Dies Büchlein ist wie immer gratis im Kurs dabei - mit vielen Fotos, Rezepten und Tipps "am Rande".
Geschmäcker aus 1001-Nacht, schöne Dekore, ausgefallene Rezepte. So machen mir und den Teilnehmern die Pralinenkurse richtig Spaß. An diesem Tag duftet es nach Schokolade und exotischen Gewürzen - ein Pralinenkurs für die Sinne!

Pralinenkurs Gewürzpralinen
Natürlich dürfen in einem Gewürzpralinenkurs die Gewürzschokoladen nicht fehlen. Mit Kardamom, Pfeffer, Semam, Kürbiskernen oder Vanille angereichert ergeben sich völlig neuartige Kompositionen für den Schokoladenliebhaber.

Pralinenkurs Gewürzpralinen
Ein Marzipansortiment gehört natürlich auch in den Kurs "Gewürzpralinen". Das Marzipan ist mit den unterschiedlichsten Gewürzen angereichert und schmeckt sagenhaft gut. Und weil die Rezepte so einfach sind, haben wir Zeit, die Pralinen besonders liebevoll und schön zu dekoriern.

Pralinenkurs Gewürzpralinen
Diese Praline sind nicht nur orientalisch aus, sie schmeckt auch so. Die Ganache ist mit Garam Masala hergestellt und schmeckt sehr exotisch.

Pralinenkurs Gewürzpralinen
Diese Praline habe ich "Pharao-Praline" getauft, denn sie ist wirklich wertvoll. Mit echtem Blattgold belegt und Goldpuder eingepinselt. Natürlich ist nicht nur das Aussehen apart, auch der Geschmack mit Kaffee und Gewürzen ist eine Besonderheit.

Pralinenkurs Gewürzpralinen
Das schöne Gelb dieser Praline darf nicht versteckt werden - daher bleibt die Praline "ungedeckelt". Mit echten hochwertigen Safranfäden, die ich aus Dubai mitgebracht habe. Der Geschmack ist ein Genuss!

Pralinenkurs Gewürzpralinen
Hier ein raffiniertes Rezept mit Muskatblüte. Der blütige und zugleich pfeffrige Geschmack der Muskatblüte eignet sich hervorragend für die Pralinenherstellung. Mit Gold verziert gehört diese Praline zu den edelsten Sorten. Ein Rezept, dass die Pralinenwelt revolutioniert.

Pralinenkurs Gewürzpralinen
Hier ein Nougat-Gewürz-Krokant. Dieses Rezept ist einfach spitzenmäßig. Einmal sind in der Füllung tolle Gewürze wie Kardamom und zwei verschiedene Pfeffersorten versteckt. Der Clou ist, dass im Nougat knuspriger Gewürzkrokant steckt, der vor allem knusprig bleibt. Hier musste völlig auf wasserhaltige Zutaten wie Sahne verzichtet werden, die Zutaten wie Nüsse oder Gewürze aufweichen würden. Ein knackiges Rezept, das alle begeistert - nur im Kurs Gewürzpralinen.

Pralinenkurs "Pralinen aus exotischen Früchten selbst gemacht"
Gratis-Rezeptbüchlein von Karin Wiebalck-Zahn

Pralinenkurs exotische Pralinen
Maracuja-Praline. Das Aroma ist so intensiv, dass diese Praline einer meiner Lieblingspralinen geworden ist.

Pralinenkurs "Pralinen aus exotischen Früchten selbst gemacht"
Mangopraline. Wir verwenden keine Fruchtaromen, sondern schnipseln die Früchte und stellen damit unsere Pralinen her. Fruchtiger gehts nicht.

Pralinenkurs "Pralinen aus exotischen Früchten selbst gemacht"
Besonders erfrischend sind Früchte, die wir in Schokolade getaucht haben. Hierzu eignen sich gut Physalis und Sternfrüchte.

Pralinenkurs  "Pralinen aus Wildfrüchten selbst gemacht"
Das kleine Rezeptbüchlein mit Fotos von allen selbst gemachten Pralinen gibt es gratis zum Kurs hinzu.

Pralinenkurs  "Pralinen aus Wildfrüchten selbst gemacht"
Kornelkirschgelee kennt kaum jemand, dabei schmeckt es besonders gut. Vorallem geliert es sehr gut, so dass man schöne Würfel schneiden kann, die man elegant mit dunkler Kuvertüre überzieht. Ein Genuss, den Sie nur selbst herstellen können und garantiert nicht kaufen können.

Pralinenkurs  "Pralinen aus Wildfrüchten selbst gemacht"
Kornelkirschgelee - ein wunderbarer Geschmack, sieht toll aus. Die Zutaten holt man aus dem Garten oder der Natur.

Pralinenkurs  "Pralinen aus Wildfrüchten selbst gemacht"
Schokoladen aus Brennessel, Springkraut und Berberitzen? Das hört sich merkwürdig an, wird aber in diesem Pralinenkurs wahr. Schokolade mit gerösteten Brennesselsamen ist sehr lecker, vor allem schön knusprig und ganz leicht zu machen.
Die Springkrautsamen sorgen ebenfalls für ein lustiges Knacken beim Essen und gibt der Schokolade eine viel bessere Beschaffenheit als beispielsweise Puffreis.
Schokolade mit Cranberries ist ein Genuss - getrockenete Cranberries verleihen dieser Schokolade ein schön säuerliches Aroma, welches perfekt mit dunkler Schokolade harmoniert.
Im Pralinenkurs  "Pralinen aus Wildfrüchten selbst gemacht" lernen Sie die tollsten Schokoladenkreationen mit diesen wunderbaren Zutaten dirket aus der Natur.

Pralinenkurs  "Pralinen aus Wildfrüchten selbst gemacht"
Cranberrymarzipan ist ein Muss. Und was die wenigsten wissen: die amerikanische Cranberry wächst an drei "geheimen" Standorten auch in Europa und kann dort frei gepflückt werden.
Da ich dort zufällig immer Urlaub mache, werden meine Pralinenkursteilnehmer mit frischen Cranberry-Pralinen-Rezepten verwöhnt. Jeder kriegt natürlich ein Päckchen Beeren mit nach Hause.

Pralinenkurs  "Pralinen aus Wildfrüchten selbst gemacht"
Hier eine kleine Auswahl an hübschen Pralinen. Alle Rezepte sind von mir kreiert. Das macht das Hobby so schön, denn in kleiner und kompakter Form schaffen Sie Pralinen, die nie jemand vorher schon einmal gegessen hat. Das Hobby macht süchtig!

Pralinenkurs Valentinspralinen

Gratis-Rezeptbüchlein von Karin Wiebalck-Zahn

Pralinenkurs Valentinspralinen

Pralinenkurs Wellnesspralinen

Pralinenkurs Valentinspralinen

Pralinenkurs Ostereier und Osterhasen
Hier erlernen wir, lauter verschiedene Ostereierfüllungen herzustellen:
Blätterkrokant, Marzipan, Sahne-Nougat, Himbeergeistganache, Gelee-Ei. So macht das Osterfest richtig Spaß!


Pralinenkurs: Ostereier und Osterhasen
Selbstverständlich gießen wir auch unsere zweifarbigen Maikäfer, setzen Füße auf und füllen diese mit leckeren Eiern.
Das perfekte Ostergeschenk.

Pralinenkurs Ostereier und Osterhasen.
Auch wenn wir sonst fast keine vorgefertigten Hohlformen füllen- an Ostern ist dies erlaubt, denn die Farbenvielfalt dieser schönen Produkte bereichert jedes Osternest.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü